02.02.2019 in Umwelt von SPD-Kreisverb. Fichtelgebirge

Artenvielfalt erhalten – Volksbegehren unterstützen

 

„Summ, summ, summ! Bienchen summt herum“, heißt es in einem bekannten Kinderlied. Die Frage lautet allerdings. Wie lange summt es noch in unserem Fichtelgebirge?
Mit Blick auf das Artensterben schlagen Wissenschaftler Alarm: Die Insektenbestände gehen dramatisch zurück, die biologische Vielfalt schwindet. Im Zeitraum zwischen 1989 und 2016 gab es einen Rückgang von ca. 75 % an Fluginsekten. Das ist eine katastrophale Entwicklung auch für uns Menschen. Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und andere Insekten haben eine elementare Bedeutung für unsere Wild- und Nutzpflanzen, für den Bestand der Vögel und für die Nahrungsmittelproduktion. Unsere Lebensgrundlagen sind in Gefahr, wenn wir nichts tun. Wir brauchen daher dringend verpflichtende Maßstäbe für eine umweltfreundliche Landwirtschaft, der wir dann aber Ihre zusätzlichen Aufwendungen für den Artenschutz auch entsprechend bezahlen müssen.

Ein sehr breites Bündnis packt dieses Problem jetzt in Bayern an, um mit dem "Volksbegehren Artenvielfalt - Rettet die Bienen!" das Bayerische Naturschutzgesetz so zu ändern, dass unsere heimischen Arten wie Bienen, Schmetterlinge und Vögel auch in Zukunft überleben können. Die BayernSPD und die SPD Fichtelgebirge sind als Bündnispartner mit Herzblut dabei.

23.01.2019 in Wahlen von SPD-Kreisverb. Fichtelgebirge

Holger Grießhammer will Landrat werden

 

Einmütig haben sich der gesamte Kreiverband und alle Mandatsträger für den zweiten Bürgermeister, Kreis- und Bezirksrat Holger Grießhammer als Bewerber um das Amt des Landrats entschieden.
Holger macht's, weil er's kann! Glückwunsch Holger, die Reise kann beginnen. Lesen Sie hier hier den Artikel in der heutigen Frankenpost.

20.01.2019 in Ortsverein

Neujahrsempfang des SPD-Ortsvereins Schirnding am 09. Januar 2019

 

Der neu ins Leben gerufene „Neujahrsempfang“ im FC-Heim war sehr gut besucht. Neben den Mitgliedern des eigenen Ortsvereins waren auch Mitglieder der befreundeten Ortsvereine Hohenberg und Thiersheim stark vertreten. Weiterhin durften wir den Landtagsabgeordneten Klaus Adelt sowie Bezirksrat Holger Grießhammer begrüßen.

10.12.2018 in Allgemein

Weihnachtsgrüße des SPD Ortsverein Schirnding

 

 

 

 

 

 

 

Man nehme 12 Monate, putze sie sauber von Neid, Bitterkeit, Geiz, Pedanterie und zerlege sie in 30 oder 31 Teile, so daß der Vorrat für ein ganzes Jahr reicht. Jeder Tag wird einzeln angerichtet aus 1 Teil Arbeit und 2 Teilen Frohsinn und Humor.

Man füge 3 gehäufte Esslöffel Optimismus hinzu,  1 Teelöffel Toleranz, 1 Körnchen Ironie und 1 Prise Takt.

Dann wird die Masse mit sehr viel Liebe übergossen.

Das fertige Gericht schmücke man mit Sträußchen kleiner Aufmerksamkeiten und serviere es täglich in Heiterkeit.

Katharina Elisabeth Goethe, Mutter von Johann Wolfgang von Goethe

Mit den besten Wünschen für ein frohes und geruhsames Weihnachtsfest,

verbunden mit einem gesunden und glücklichen Jahr 2019

Ihr SPD Ortsverein Schirnding

09.11.2018 in Bezirkstag von Holger Griesshammer

Holger Grießhammer führt die SPD- Bezirkstagsfraktion an

 

In der konstituierenden Sitzung des neuen Bezirkstages von Oberfranken in Bayreuth wählte das Gremium den Oberbürgermeister der Stadt Kulmbach, Herrn Henry Schramm, zum neuen Bezirkstagspräsidenten. Für die SPD wurde der Oberbürgermeister der Stadt Bamberg, Andreas Starke, zum Bezirkstagsvizepräsidenten gewählt. Die SPD-Fraktion bestimmte Holger Grießhammer zu ihrem Fraktionsvorsitzenden. Vertreten wird er von der 3. Bürgermeisterin der Stadt Bayreuth, Frau Dr. Beate Kuhn.
Grießhammer wird den Wahlkreis Wunsiedel/ Kulmbach für die SPD- Fraktion in folgenden Gremien vertreten:

  • Bezirksausschuss
  • Rechnungsprüfungsausschuss
  • Verbandsversammlung des Bayerischen Bezirkstags
  • Hauptausschuss des Bayerischen Bezirkstag
  • Arbeitsgruppe “freiwillige Leistungen“
  • Verbandsversammlung „Oberfränkisches Bauernhofmuseum“ in Kleinlosnitz
  • Verbandsversammlung Zweckverband „Deutsches Dampflokomotivmuseum Neuenmarkt (DDM)
  • Stellvertretender Stiftungsrat der Oberfrankenstiftung
  • Planungs- und Koordinierungsausschuss für den Regierungsbezirk Oberfranken (PKA)
  • Mitgliederversammlung des Naturschutzzentrums Wasserschloss Mitwitz e.V.

Der Sitzungsverlauf was sehr harmonisch und ist von einer guten und unparteiischen Zusammenarbeit geprägt worden. Dies sicherte der neue Fraktionsvorsitzende Holger Grießhammer allen beteiligten auch in der Zukunft zu. "Es liegen große Herausforderungen im Bezirk Oberfranken vor uns, gemeinsam packen wir das an", so Holger Grießhammer abschließend.

18.10.2018 in Bezirkstag von SPD-Kreisverb. Fichtelgebirge

Holger Grießhammer aus Weißenstadt zieht für die SPD in den Bezirkstag ein

 
Ihr Interessenvertreter im Bezirkstag: HOLGER GRIESSHAMMER

Das bittere Wahlergebnis der Sozialdemokratie bei den Landtags- und Bezirkstagswahlen steckt auch den Mitgliedern der SPD Fichtelgebirge weiterhin  in den Knochen. Die Partei wird auch im Fichtelgebirge daran arbeiten, die SPD wieder nach vorne zu bringen.
Neben allen diesen schlechten Nachrichten der letzten Tage gibt es aber zwei sehr erfreuliche Lichtblicke: Mit Inge Aures und Holger Grießhammer wurden beide Direktkandidaten im Stimmkreis Wunsiedel-Kulmbach über die Liste in den Land- bzw. Bezirkstag gewählt. Angesichts der Gesamtlage der SPD ist dies eine wirklich positive Nachricht.

Inge Aures

   Für uns als Abgeordnete in München:
   Landtagsvizepräsidentin Inge Aures

Aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

08.02.2020, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr KONZERT - Die roten Socken

14.02.2020, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr Wahlveranstaltung Valentinstag

16.02.2020, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr Podiumsdiskussion Holger Grießhammer

Alle Termine

WebsoziInfo-News

23.01.2020 22:17 Es war lange überfällig, „Combat 18“ zu verbieten
Bundesinnenminister Horst Seehofer hat den Verein „Combat 18“ verboten. Diese Entscheidung ist bei der Bekämpfung von rechtem Hass und rechter Hetze überfällig gewesen, so SPD-Fraktionsvizin Eva Högl. „Die Entscheidung von Bundesinnenminister Seehofer ist richtig und überfällig bei der Bekämpfung von rechtem Hass und rechter Hetze. Als bewaffneter Arm des Neonazi-Netzwerks Blood and Honour spielt Combat

20.01.2020 17:06 Libyen-Konferenz
Waffenembargo und Schweigen der Waffen Diplomatischer Durchbruch beim Berliner Libyen-Gipfel: Die in den Bürgerkrieg verwickelten Staaten haben sich zu einer Einhaltung des Waffenembargos und einem Ende der militärischen Unterstützung für die Konfliktparteien in Libyen verpflichtet. Die Libyen-Konferenz sei „ein wichtiger friedenstiftender Beitrag der deutschen Außenpolitik und ein großer diplomatischer Erfolg von Außenminister Heiko Maas“, begrüßte

Ein Service von websozis.info

Wetter-Online

Counter

Besucher:1159149
Heute:8
Online:1

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis