Willkommen beim SPD Ortsverein Schirnding


Luftbild Schirnding Ortsmitte /HM

Der SPD-Ortsverein Schirnding, gegründet im Jahr 1900, will Ihnen an dieser Stelle interessante Hinweise über die Politik im Kleinen (Kommune) sowie Informationen über die Politik im Großen (Bundes und Bayern-SPD) anbieten. Informieren Sie sich über aktuelle Ereignisse, Termine und Veranstaltungen in Schirnding und Umgebung. Sagen Sie uns auch gerne Ihre Meinung oder tragen Sie sich in unser Gästebuch ein.

Hundert Jahre SPD Ortsverein Schirnding - Hundert Jahre im Dienst unserer Mitbürger

Ihr Reiner Wohlrab, 1.Vorsitzender und Altbürgermeister

 

11.01.2020 in Lokalpolitik von SPD Hohenberg a.d. Eger

Neujahrsgewinnspiel: Das sind die Sieger

 

Im Rahmen unseres Neujahrs-Gewinnspiels gab es drei Einkaufsgutscheine bei Edeka-Kaiser in Hohenberg zu gewinnen. Inhaberin Susanne Geiger freute sich sehr über die Unterstützung des Hohenberger Einzelhandels durch die SPD-Kandidatinnen und -kandidaten.
Aus der Vielzahl der Teilnahmekarten zog Losfee Marcel die drei Gewinner: Den Gutschein über 20 Euro gewinnt Elisabeth Lindner aus Hohenberg. Nach Neuhaus gehen die beiden anderen: Der für 30 Euro an Sonja Schwarz und der für 50 Euro an Markus Bauer.

Herzlichen Glückwunsch!

Die Kandidatinnen und Kandidaten der Hohenberger SPD

08.12.2019 in Kommunalpolitik

Weihnachtsgrüße vom SPD-OV Schirnding

 

24.09.2019 in Wahlkreis von SPD-Kreisverb. Fichtelgebirge

Sommertour: Landratskandidat Holger Grießhammer unterwegs im Wahlkreis

 

Weißenstadt - Im Rahmen seiner Sommertour durch den Landkreis Wunsiedel hat Bezirksrat und SPD-Landratskandidat Holger Grießhammer zahlreiche Firmen und Betriebe besucht.
Die wirtschaftliche Entwicklung des Landkreises ist Grießhammer ein besonderes Anliegen. Seine Kompetenz als Jung-Unternehmer und die guten Kontakte in die Wirtschaft möchte er in seine Arbeit als Landrat erfolgreich einbringen. Gute Arbeitsplätze und die Auslastung der Firmen haben in den letzten Jahren für stabile Kommunalfinanzen gesorgt. Dies war und ist die Grundlage für zahlreiche Investitionen in den Kommunen und im Landkreis. Der Landratskandidat möchte diese Entwicklung weiter verstärken und ausbauen. „Die Vielfalt zeichnet uns als Wirtschaftsregion Fichtelgebirge aus“, betont Holger Grießhammer.

17.08.2019 in Veranstaltungen von SPD Hohenberg a.d. Eger

Sommerfest zieht Besucher an

 

Ein voller Erfolg war wieder unser Sommerfest. Besonders freuen wir uns über die vielen kommunalen Vertreter aus den Nachbargemeinden. Dies beweist, wie gut die Zusammenarbeit bei den Sozialdemokraten an der Basis funktioniert. Auch Landratskandidat Holger Grießhammer kam zu Besuch und suchte das Gespräch mit den Besuchern.

Begonnen hatte der Tag mit einem sehr gut besuchten Weißwurst-Frühschoppen. Am Nachmittag füllte sich der Festplatz im herrlichen Kastanienrund, bis auf den letzten Platz. Während sich die Jüngsten auf der Hüpfburg und mit Basteln unterhielten, konnten sich die Eltern bei Bier und Brotzeiten unterhalten. In der Kaffeestube und auf der Terrasse wurden köstliche Kuchen zum Kaffee angeboten. Für die musikalische Unterhaltung sorgte wie immer DJ Harald. Das herrliche Sommerwetter trug ein Übriges zum Gelingen des Festes bei. Ein herzlicher Dank an die fleißigen Helferinnen und Helfer. Ohne sie wäre ein Fest nicht möglich. Der Erlös dieser Veranstaltung wird wie immer für die Luftballonaktion und für andere Projekte verwendet.

10.05.2019 in Wahlen von SPD Hohenberg a.d. Eger

Stadtratskandidaten arbeiten mit in der Vorstandssitzung

 
Vorsitzender Wohlrab: ''Danke, dass Ihr bereit seid, Verantwortung für Hohenberg zu übernehmen!''

Mehrere neue Gesichter waren bei der letzten Vorstandssitzung der Hohenberger SPD im „Weißen Lamm“ zu sehen. Es waren die Kandidaten, die sich bei der Stadtratswahl am 15. März 2020 für die Hohenberger Sozialdemokraten aufstellen lassen wollen. Die einen haben sich bereits dazu entschlossen, andere tragen sich zumindest mit dem Gedanken. Bei den amtierenden und ehemaligen Stadträten der SPD holten sie sich Infos und Antworten. Außerdem stellten Sie in kurzen Statements vor, warum sie sich aufstellen lassen und was ihnen bei der Stadtratsarbeit am Herzen liegt.
Manch einer wollte wissen, welcher Zeitaufwand für das Amt nötig sei, welches kommunalrechtliche Wissen man mitbringen müsse und ob es neben den Sitzungen noch weitere Verpflichtungen gebe. Aber es wurden auch Bedenken um das Miteinander im Stadtrat vorgebracht. Bürgermeister Jürgen Hoffmann und Vorsitzender Hans-Jürgen Wohlrab dankten den Kandidaten für die Bereitschaft, Verantwortung für ihren Heimatort zu übernehmen. Sehr erfreulich sei, dass auch mehrere junge Mitbürger gewonnen werden konnten. Dies sei nicht selbstverständlich in einer Zeit, in der oft andere Interessen im Vordergrund stünden.

12.02.2019 in Verkehr von SPD-Kreisverb. Fichtelgebirge

Grießhammer: "VGN-Beitritt ein absolutes Muss für den Landkreis Wunsiedel!"

 
Bildquelle: R. B. / pixelio.de

Dass ein Beitritt zum Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN) für den Landkreis Wunsiedel eine absolut prioritäre Maßnahme ist, davon ist der designierte Landratskandidat der SPD Fichtelgebirge, Holger Grießhammer, überzeugt.
"In allen Landkreisen in Oberfranken beginnen jetzt die Positionierungen für einen Beitritt. Da darf unser Landkreis nicht hinten anstehen", betonte Grießhammer. Der Bezirksrat und 2. Bürgermeister von Weißenstadt begrüßt daher die "Nordostoberfranken-Erklärung" der Landkreise Kulmbach, Kronach, Hof und Wunsiedel sowie der Städte Kulmbach und Hof, die sich in einem Schreiben an Ministerpräsident Söder mit der Bitte um Unterstützung gewandt haben, die gesamte Region mit der Bahn besser an die Metropolregion Nürnberg und an den VGN anzubinden.

Inge Aures

   Für uns als Abgeordnete in München:
   Landtagsvizepräsidentin Inge Aures

Aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

08.02.2020, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr KONZERT - Die roten Socken

14.02.2020, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr Wahlveranstaltung Valentinstag

16.02.2020, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr Podiumsdiskussion Holger Grießhammer

Alle Termine

WebsoziInfo-News

23.01.2020 22:17 Es war lange überfällig, „Combat 18“ zu verbieten
Bundesinnenminister Horst Seehofer hat den Verein „Combat 18“ verboten. Diese Entscheidung ist bei der Bekämpfung von rechtem Hass und rechter Hetze überfällig gewesen, so SPD-Fraktionsvizin Eva Högl. „Die Entscheidung von Bundesinnenminister Seehofer ist richtig und überfällig bei der Bekämpfung von rechtem Hass und rechter Hetze. Als bewaffneter Arm des Neonazi-Netzwerks Blood and Honour spielt Combat

20.01.2020 17:06 Libyen-Konferenz
Waffenembargo und Schweigen der Waffen Diplomatischer Durchbruch beim Berliner Libyen-Gipfel: Die in den Bürgerkrieg verwickelten Staaten haben sich zu einer Einhaltung des Waffenembargos und einem Ende der militärischen Unterstützung für die Konfliktparteien in Libyen verpflichtet. Die Libyen-Konferenz sei „ein wichtiger friedenstiftender Beitrag der deutschen Außenpolitik und ein großer diplomatischer Erfolg von Außenminister Heiko Maas“, begrüßte

Ein Service von websozis.info

Wetter-Online

Counter

Besucher:1159149
Heute:8
Online:2

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis