Ortsverein Schirnding


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / übersicht


Jahreshauptversammlung des SPD-OV Schirnding am 02.04.2016

Pünktlich um 15:00 Uhr konnte der Ortsvorsitzende Reiner Wohlrab in der Gaststätte Singer die Versammlung eröffnen. Er begrüßte die Gäste

Landtagsvizepräsidentin, Inge Aures

Seniorenbeauftragter des Landkreises Wunsiedel, Horst Weidner

Fraktionsvorsitzender des Wunsiedler Kreistages, Jörg Nürnberger

sowie Vertreter der SPD Ortsvereine Hohenberg und Arzberg.

Frau Gabi Gewinner wurde als neues SPD Mitglied in Schirnding willkommen geheißen.

Nach Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und Beschlussfähigkeit, berichtete Horst Weidner über seine Tätigkeit in der Region. Unter anderem stellte er fest, dass der Altersstruktur in der Vergangenheit nicht die Beachtung geschenkt, die sie verdient hätte und daher viel Nachholungsbedarf besteht. Die Barrierefreiheit sei ein großes Thema in seinem Aufgabengebiet, das aber immer wieder an den Kosten zu scheitern droht.

In seinem Bericht hob Reiner Wohlrab die Pegida-Demonstration als eine der letzten Heimsuchungen in Schirnding hervor. Sein besonderer Dank galt dem SPD-Kreisvorsitzenden, Jörg Nürnberger, für die Organisation der Gegendemonstration. Vor allem, da keine offizielle Stelle im Landkreis tätig geworden war.

Nach den Berichten des 1. Vorsitzenden, des Kassiers und der Revisoren, erfolgte auf Antrag von Dieter Max die einstimmige Entlastung des Vorstandes.

Inge Aures nannte als eines der Ziele den Fuß- und Radweg zwischen Schirnding und Hohenberg, welches nicht vergessen werden darf.

Auch Jörg Nürnberger sprach die Demonstration der Pegida in Schirnding an und zeichnete die Gegendemo als großen Erfolg aus.

Außerdem schlug er eine lose Zusammenarbeit der SPD-Ortsvereine Schirnding und Hohenberg vor, wie diese es bereits im Januar bei einer ersten Zusammenkunft angedacht hatten.

Reiner Wohlrab schloss die Jahreshauptversammlung mit Dankesworten an die Redner und die Anwesenden Mitglieder.

 

WebsoziInfo-News

29.09.2022 19:36 „DOPPEL-WUMS“ FÜR BEZAHLBARE ENERGIE
Mit einem gigantischen neuen Hilfspaket will Kanzler Scholz für sinkende Energiepreise sorgen. Das Ziel: Egal wie groß die Herausforderungen sind, Deutschland packt das – jede und jeder kommt gut durch den Winter. Die SPD-geführte Bundesregierung von Bundeskanzler Olaf Scholz spannt angesichts der steigenden Energiepreise einen 200 Milliarden schweren „Abwehrschirm“, mit dem die Menschen und Unternehmen… „DOPPEL-WUMS“ FÜR BEZAHLBARE ENERGIE weiterlesen

26.09.2022 17:36 Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn.
Gute Arbeit verdient einen anständigen Lohn. Das ist eine Frage des Respekts. Arbeit hat ihren Wert und ihre Würde. Olaf Scholz hat als Kanzlerkandidat klar gesagt: Wenn die SPD gewählt wird, wenn er Bundeskanzler ist, wird der Mindestlohn steigen. Dieses Wahlversprechen setzen wir jetzt um – wir erhöhen den Mindestlohn auf 12 Euro pro Stunde. Gleichzeitig… Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn. weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Wetter-Online

Counter

Besucher:1159159
Heute:9
Online:1

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis