Ortsverein Schirnding


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / Übersicht


Offene SPD Versammlung

Schirnding – Zu einer offenen Sitzung hatte der SPD Ortsverein Schirnding seine Mitglieder, Sympathisanten, Vertreter örtlicher Vereine und Interessierte eingeladen. Im FC-Heim in Schirnding fanden sich rund 25 Personen ein, um einem Vortrag des Lebensmittelkontrolleurs Wolfgang Heinrich zu folgen. Der Angestellte des Landratsamtes Wunsiedel, welcher selbst in Schirnding wohnhaft ist, informierte über Hygiene- und Kennzeichnungspflichten im Umgang mit Lebensmitteln, insbesondere über Vorschriften bei der Veranstaltung von Festen und Märkten. Das in der folgenden Diskussion aufkommende Unverständnis einiger Anwesender über die Fülle an EU-Vorschriften konnte Heinrich dahingehend entkräften, dass man als Veranstalter auf der sicheren Seite sei, wenn man die zuständigen Lebensmittelkontrolleure bereits im Vorfeld in die Planungen des Festes einbeziehe. Gerne stünden sie kostenlos als Berater zur Verfügung. Erster Bürgermeister Reiner Wohlrab wies in diesem Zusammenhang auf bereits getätigte Investitionen auf Vereins- und Gemeindeebene hin. So stehen den Schirndinger Vereinen z.B. bereits mehrere Kühltheken für Veranstaltungen zur Verfügung. Auch Bedenken über eine weitere Verkomplizierung durch neue Kennzeichnungspflichten ab dem Jahr 2014 wusste Wohlrab zu zerstreuen: „Wir haben uns daran gewöhnt, dass bei Bratwürsten seit Jahren der Inhaltsstoff ‚Phosphat’ ausgewiesen werden muss, also werden wir uns auch an weitere Kennzeichnungspflichten gewöhnen“. Die Anwesenden ließen den Abend schließlich in einer geselligen Runde bei weiteren Gesprächen ausklingen. Florian Lugert

 

Aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

27.11.2017, 19:00 Uhr - 27.12.2017 SPD-Stammtisch

Alle Termine

Jörg Nürnberger

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jörg Nürnberger für Hochfranken
            in den Bundestag!

Martin Schulz

Inge Aures

   Für uns als Abgeordnete in München:
   Landtagsvizepräsidentin Inge Aures

WebsoziInfo-News

16.11.2017 09:26 Im Bereich Digitalisierung wagt Jamaika keinen großen Wurf
Bundeskanzlerin Merkel und FDP-Chef Lindner haben zur Digitalisierung Deutschlands in den letzten Monaten große Ankündigungen gemacht. Davon ist bei den „Jamaika“-Sondierungen wenig zu sehen, kritisiert Lars Klingbeil, netzpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion. Mit „Trippelschritten“ könne Deutschland seinen gewaltigen Rückstand nicht aufholen. „Im Bereich Digitalisierung wagt Jamaika keinen großen Wurf. Das Zukunftsthema Nummer eins wird wie ein Randthema behandelt.

16.11.2017 09:25 Bezahlbarer Wohnraum darf kein Luxus sein
Laut einer aktuellen Schätzung sind in Deutschland etwa 860.000 Menschen wohnungslos, Tendenz steigend. Trotz wachsender Zahlen von Baugenehmigungen und fertiggestellten Wohnungen ist offensichtlich, dass sich der Ausstieg der öffentlichen Hand aus dem Wohnungsbau nun in steigender Wohnungsnot niederschlägt. „Die SPD-Bundestagsfraktion sieht dringenden Handlungsbedarf für mehr sozialen Wohnungsbau. Wir wollen deshalb den von Bundesbauministerin Hendricks eingeschlagenen

Ein Service von websozis.info

Wetter-Online

Counter

Besucher:1159149
Heute:26
Online:1

Meine SPD

meine SPD

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis