Willkommen beim SPD Ortsverein Schirnding


Luftbild Schirnding Ortsmitte /HM

Der SPD-Ortsverein Schirnding, gegründet im Jahr 1900, will Ihnen an dieser Stelle interessante Hinweise über die Politik im Kleinen (Kommune) sowie Informationen über die Politik im Großen (Bundes und Bayern-SPD) anbieten. Informieren Sie sich über aktuelle Ereignisse, Termine und Veranstaltungen in Schirnding und Umgebung. Sagen Sie uns auch gerne Ihre Meinung oder tragen Sie sich in unser Gästebuch ein.

Hundert Jahre SPD Ortsverein Schirnding - Hundert Jahre im Dienst unserer Mitbürger

Ihr Reiner Wohlrab, 1.Vorsitzender und Altbürgermeister

 

12.05.2016 in Sicherheit & Inneres von SPD-Kreisverb. Fichtelgebirge

PI Selb: Die Arroganz der Macht

 

Das Wunder hat nicht stattgefunden. Wie zu befürchten war, hat die Staatsregierung ihre eigenen Vertreter im Innenausschuss vergattert und auf Linie getrimmt. Selbst Freiherr von Lerchenfeld, der noch vor Monaten einen "Runden Tisch" gefordert hat, ist wieder voll auf CSU Linie.
Anträge von FW und SPD werden genauso niedergebügelt wie die Petition der 6.000 Selber Bürgerinnen und Bürger. Denn, so die CSU, Bürgerinnen und Bürger in Bayern haben keine Ahnung von Polizeiorganisation und sollen gefälligst verstehen, dass dies nur die allmächtige Staatsregierung kann. Am Ende hieß es dann bei der Abstimmung: CSU gegen alle Oppositionsparteien oder in anderen Worten: die Macht gegen den Bürgerwillen.

27.04.2016 in Sicherheit & Inneres von SPD-Kreisverb. Fichtelgebirge

Die große Verarsche - Innenministerium schließt PI Selb

 

Die SPD Fichtelgebirge ist entsetzt, wie das Innenministerium in München Entscheidungsprozesse zur Polizeiorganisation im Fichtelgebirge gestaltet und einen vom Bayerischen Landtag geforderten „Runden Tisch“ zu einer Farce verkommen lässt.
Gestern lädt man die Selber Vertreterinnen und Vertreter aus dem Stadtrat und Abgeordnete nach München ein und tut so, als ob man mit ihnen noch über die Zukunft der PI Selb offen diskutieren will. Heute stellt sich heraus, dass bereits seit Tagen wenn nicht Wochen die Entscheidung des Herrn Staatssekretärs Eck gefallen ist und gleich im Anschluss per Pressemitteilung verkündet wurde: L´etat c´est moi - der Staat bin ich und ich mache die PI Selb zu. Da war die Selber Delegation gestern Abend vielleicht gerade wieder zuhause angekommen. Was für eine Angst muss ein Staatssekretär haben, wenn er sich nicht traut, seine Entscheidung den betroffenen Bürgern, Politikern und den Landtagsabgeordneten vor Ort ins Gesicht zu sagen? Das ist ganz schäbig.

08.04.2016 in Ortsverein

Ziel der Begierde: Der Sackhof

 

Schirndings Sozialdemokraten orientierten sich aus erster Hand über die Zukunft des Sack-Hofs – Wenn nichts geschieht, verfällt unser Dorf!

SCHIRNDING – Mit Informationen von Marktgemeinderat Peter Plaß vom gleichnamigen Architekturbüro aus Thiersheim konnten sich die Schirndinger Sozialdemokraten ein Bild machen, was mit der Immobilie Sack-Anwesen am Marktplatz geschieht.

Irritiert und auch nicht nachvollziehbar waren die Teilnehmer der Infoveranstaltung über das Verhalten von Schirndings Bürgermeisterin Fleischer, die auf Anfrage von Altbürgermeister Reiner Wohlrab der Besichtigung des Anwesens zugestimmt hatte und dann kurz vor der Besichtigung ihre Zusage ohne Gründe widerrufen habe. Für Reiner Wohlrab ist diese Vorgehensweise nicht richtig, denn es sind auch unsere Steuergelder, die hier verbaut werden!

31.03.2016 in Verkehr von SPD-Kreisverb. Fichtelgebirge

Elektrifizierung voranbringen – Politischer Druck aus der Region

 

Vor einigen Tagen wurde der neue Entwurf des Bundesverkehrswegeplans 2030 („BVWP“) veröffentlicht. Das bedeutendste Projekt für unsere Region Fichtelgebirge ist zweifellos die geplante Elektrifizierung der Bahnlinie Hof/Schirnding (Grenze) über Marktredwitz nach Nürnberg.
Dieses Projekt ist weiterhin im vordringlichen Bedarf, aber nicht in der Sonderkategorie „Engpassbeseitigung“. Die SPD Fichtelgebirge fordert den Bundesverkehrsminister auf, dies zu überprüfen und das Projekt in die Sonderkategorie „Engpassbeseitigung“ einzustufen. In den Materialien zum BVWP (siehe www.bvwp-projekte.de/schiene/2-017-V01/2-017-V01.html) ist bereits in der Projektbeschreibung in Punkt 1.2. ausdrücklich angeführt, dass mit der Elektrifizierung ein Engpass beseitigt werden soll. Leider ist es dennoch nicht als solches Projekt eingestuft.

20.01.2016 in Gesundheit von SPD-Kreisverb. Fichtelgebirge

Höhenklinik Bischofsgrün muss erhalten und gestärkt werden

 

Der SPD Kreisverband Fichtelgebirge und die SPD Kreistagsfraktion unterstützen die Bemühungen des Nachbarlandkreises Bayreuth und insbesondere der Gemeinde Bischofsgrün im Kampf um den Erhalt der Höhenklinik in Bischofsgrün. Die Kreistagsfraktion hat dazu einen entsprechenden Antrag in den Kreisausschuss eingebracht, der am Montag, den 25.1.2016, beraten wird.
Die Deutsche Rentenversicherung als Träger der Einrichtung prüft gegenwärtig alle nordbayerischen Kliniken, die sie betreibt. Es besteht die Gefahr, dass eine der Kliniken unter Umständen geschlossen werden muss. Diese Gefahr besteht auch für die Höhenklinik Bischofsgrün. Seit Monaten kämpfen ganz besonders die Kolleginnen und Kollegen im Gemeinderat von Bischofsgrün um den Erhalt der Höhenklinik. Die SPD Fichtelgebirge und die Kreistagsfraktion sehen die große Bedeutung dieser Einrichtung an der Grenze zu unserem Landkreis. Sie schließt sich daher den Forderungen unserer Nachbarn an.

18.01.2016 in Verkehr von SPD-Kreisverb. Fichtelgebirge

Inge Aures: Staatsregierung vernachlässigt Brückensanierungen

 

Die Landtagsvizepräsidentin und Abgeordnete für den Landkreis Wunsiedel Inge Aures zeigt sich entsetzt.
Eine Anfrage der SPD-Fraktion an die Staatsregierung ergab, dass fast jede dritte staatliche Brücke in Oberfranken marode ist. "Das ist verschleppte Staatsverschuldung" prangert Aures an.

 

Lesen Sie hierzu den Artikel in der Frankenpost vom 18.01.2016.

Aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

03.08.2016, 18:00 Uhr SPD-Stammtisch
Grillabend

05.10.2016, 19:00 Uhr SPD-Stammtisch

07.12.2016, 19:00 Uhr SPD-Stammtisch

Alle Termine

Drehhofer

WebsoziInfo-News

17.06.2016 06:30 In eigener Sache: Neue Forumsoftware – übersichtlichere Struktur
Das Herzstück der WebSozi-Kommunikation – das Forum – wurde mit einer modernen Forensoftware ausgestatte. Basis ist jetzt Burning Board® von der WoltLab® GmbH. Notwendig geworden ist dies aufgrund der fehlenden Aktualisierungen der bisherig genutzten Software. Die Umstellung wurde gleichzeitig zu einer Verschlankung der Themenbereiche genutzt. Dadurch wird das Forum deutlich übersichtlicher und benutzerfreundlicher. Eingeteilt ist

16.06.2016 06:30 WebSozis Seite des II. Quartals 2016 – lars-winter.jetzt
Der Winter bringt den Sommer Gar nicht kalt kommt die Webseite von Lars Winter auf den Bildschirm. Mit seiner Seite lars-winter.jetzt, für seine Bürgermeisterkandidatur extra eingerichtet, zeigt er was eine aktuelle Homepage alles bieten sollte. Aktuelle Beiträge, Videoblogs, Links zu den Social-Media-Auftritten und natürlich umfangreiche Informationen über den Kandidaten. Die Homepage wurde mit einem responsiven

15.06.2016 11:10 SPD setzt sich für Einführung der Finanztransaktionssteuer ein
Die SPD-Bundestagsfraktion widerspricht der Einschätzung der niederländischen Ratspräsidentschaft, dass die Einführung der europäischen Finanztransaktionssteuer vor dem Scheitern stehe. Dies ist aktuell nicht zu erkennen. Es hat in den vergangenen zwölf Monaten große substantielle Fortschritte bei den Verhandlungen gegeben. Am Ende dieser Woche gibt es eine gute Gelegenheit, diese Fortschritte in konkrete Ergebnisse umzusetzen. „Mit großer

15.06.2016 10:58 Info der Woche: Siegeszug der Energiewende
Sicher. Sauber. Bezahlbar. 2014 haben wir dafür gesorgt, dass Strom bezahlbar bleibt. Jetzt kommt der nächste Schritt: mit einer besseren Abstimmung beim Ausbau der erneuerbaren Energien und des Stromnetzes. Gut fürs Klima. Und gut für die Verbraucher: Der Ausbau der Erneuerbaren geht weiter. Damit erreichen wir unsere ehrgeizigen Klimaschutz-Ziele und sichern hundertausende Arbeitsplätze im Handwerk

Ein Service von websozis.info

Wetter-Online

Counter

Besucher:1159149
Heute:5
Online:1

Meine SPD

meine SPD

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis Soziserver

Counter

Besucher:1159149
Heute:5
Online:1

SPD.de

SPD.de

SPD-Bundestagsfraktion

SPD-Bundestagsfraktion

Mitglied werden!

Mitglied werden!